Auslober

Stadt Esch

 

Projektstandort

L-Esch-Wobrécken

 

Wettbewerb

2016

 

Ergebnis

1. Preis

Der neue Schulkomplex für 400 Kinder beherbergt Grundschule und Maison Relais, eine Sporthalle sowie eine Kinderkrippe. Die bebaute Fläche konzentriert sich auf die westlich gelegenen  Grundstücksspitze, so dass eine großzügige, zusammenhängende grüne Mitte zwischen dem neuen Schulkomplex und dem geplanten Pflegeheim entsteht. Das Schulgebäude selbst ist geprägt von Transparenz und Offenheit sowie einer freundlichen und lichtdurchfluteten Atmosphäre. Drei Gebäuderiegel gruppieren sich um einen offenen Innenraum, der Innen- und Außenräume verbindet und großzügige Aufenthaltsbereiche außerhalb der Klassen- und Funktionsräume schafft, die zu informellen Zusammentreffen der Schüler einladen oder für Aktivitäten genutzt werden können. Die über alle Ebenen offenen Lichthöfe ermöglichen eine offene Kommunikation und den Austausch auch über die Etagen und Schulzyklen hinaus. Kleine Fensterflächen neben den Klasseneingängen sowie größere Fenster in verschiedenen Funktionsräumen wie dem Essraum unterstreichen darüber hinaus die Philosophie von Kommunikation und Offenheit im Tagesablauf der Bildungsreinrichtung. Haptisch angenehme Materialien sowie freundliche Farben in den Flur- und Aufenthaltsbereichen, die auch zur Orientierung dienen unterstützen den Nutzerkomfort im Gebäudeinneren.

Centre Scolaire Wobrecken Esch