Schaffung neuer Parkmöglichkeiten

Um ein ausreichendes Angebot an Parkflächen sowohl für Anwohner als auch für Besucher von Echternach zur Verfügung zu stellen, kann im Untergeschoss des Wohn- und Geschäftshauses eine Tiefgarage oder auch oberirdisch ein Parkhaus entstehen.

Mit einer Verlegung des Busbahnhofs würden sich auch der Parkplatzbedarf für Pendler und Langzeitparker entsprechend verlagern (z.B. an den Parkplatz des Echternacher Sees), so dass die neuen Parkflächen hauptsächlich Kurzzeitparkern und Besuchern der Stadt Echternach zur Verfügung stehen, was wiederum ein Mehrwert für die in der Fußgängerzone ansässigen Geschäfte bedeuten würde.

Umnutzung des Bahnhofsviertels in Echternach