3. Preis im Wettbewerb Bildungscampus in Trier

Im Wettbewerb für den Bau eines Bildungscampus, eines Schwesternwohnheims und eines Ärztehauses für das Brüderkrankenhaus Trier hat witry&witry einen 3. Preis erzielt. Der Entwurf schafft eine klare Verbindung zwischen dem Areal des Brüderkrankenhauses und dem Stadtteil Trier Nord. Das zweigeschossige Bildungshaus passt sich mit seiner Gebäudehöhe der Gärtnerei, der Werkstätten und der Kinderkrippe an und nimmt sich dadurch im Gesamtkonzept zurück. Der Wohnflügel liegt auf der gleichen Höhe wie das neungeschossige Wohnappartementhaus als sechsgeschossiger Riegel auf dem zweigeschossigen Bildungsbau auf und ist richtungsweisend für den Blick auf St Martin.  Das Ärztehaus setzt sich als fünfgeschossiger Kopfbau vor das Bildungshaus und bildet hier den Übergang zum Krankenhaus. Durch die zwei markanten Elemente von Ärzte- und Wohnhaus entsteht, von der Nordallee aus gesehen,  ein harmonischer Dreiklang mit der St. Martins-Kirche.